online seit 11.02.2005


Zurück zu Dies&Das


Hafenmobilkrane - Liebherr LHM 400

Technik im Hafen


wird fortgesetzt...

Die Hafenmobilkrane haben die stationären Umschlaggeräte schon lange verdrängt. Überall tauchen

die Hebegeräte, meist auf vielrädrigen Unterwagen, auf.  Bei den Herstellern dominieren

Liebherr und Gottwald, wobei man im Hamburger Hafen überwiegend Liebherr Geräte sieht.

Sie sind sehr flexibel einsetzbar und können große Lasten bewegen.

Ein Typ der häufig im Hamburger Hafen anzutreffen ist ist der Liebherr LHM 400,

Er wird bei dendiversen Terminalbetreibern für alle möglichen Umschlagarbeiten eingesetzt.

Vom Schüttgüter-, Schrott-, und Containerumschlag bis hin zum bewegen

großer Schwerlastcollies, im Tandembetrieb, ist alles dabei.

Mit seinem Arbeitsradius von bis zu 48 m und einer maximalen Hublast von 104t (Schwerlastbetrieb)

war der LHM 400 lange Zeit das Hauptarbeitspferd beim mobilen Umschlag im Hamburger

Hafen, langsam wird er jedoch durch leistungsstärkere Geräte ersetzt.


Zurück zu Dies&Das

X-Stat.de


Inhalt dieser Website : © Burkhardt Berlin